Konflikte in deiner Geschichte

Konflikte in deiner Geschichte

In diesem Artikel erfährst du, wie deine Hauptfigur durch verschiedene Konflikte in der 6.Phase der klassischen Heldenreise lernt, sich den Weg zum zentralen Ereignis zu bahnen. 

Hier eine kurze Auflistung, welche Phasen deine Heldin bis hierher durchlaufen hat:

Konflikte und erste Gehversuche (2.Akt)

In dieser 6.Phase der Heldenreise und in deiner Geschichte, macht deine Hauptfigur die ersten Gehversuche, schaut sich um. Sie beginnt, ihre neue Welt mit neugierigen Augen zu betrachten. In kleinen Schritten wird ihr klarer, was sie hier eigentlich zu suchen und später dann auch zu finden hat. Grob gesagt, hat sie hier in dieser Phase eine Aufgabe zu erfüllen. Sie wird ihren Teil dazu beitragen müssen, wie auch immer sie das in deiner Geschichte umsetzt. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Nicht alle Menschen, denen sie unterwegs begegnet sind darauf erpicht, Freundschaft mit ihr zu schließen. Ganz im Gegenteil, sie wittern die Gefahr und beschützen ihren Schatz, ihr Reich, was auch immer, mit Fallen und hohen Mauern.

Deine Hauptfigur begreift, dass sie hier an diesem Ort, außerhalb ihrer gewohnten Welt, ein absoluter Anfänger ist und noch eine ganze Menge zu lernen hat. Viele neue Konflikte, Hürden und Hindernisse gibt es zu meistern, einiges kann und muss sie hinter sich lassen.

Bewährungsproben – Feinde & Verbündete

Eine Frage für die angehende Heldin, den angehenden Held, die besonders in dieser Zeit der Konflikte im Raum steht, ist: Wem kann ich vertrauen, wem geh ich besser aus dem Weg oder wem stelle ich mich selbst in den Weg, um ihn aufzuhalten in seiner Absicht.

Und wie das eben so in einer neuen Welt ist oder einfach an einem fremden Ort: Vertrau auf Gott. Aber binde dein Pferd an. Wer auch immer diese Worte einst gesagt hat, es sagt genau das aus, was hier in dieser Phase, den Bewährungsproben von Feinden und Verbündeten abgeht. Und deine Hauptfigur mal wieder mittendrin ;-)​ 

Wasserstellen 

Für die ersten Begegnungen mit diesen neuen Begleitern braucht es meist sogenannte Wasserstellen. Das bedeutet, diese Begegnungen finden in deiner Geschichte an einem öffentlichen Ort, für jedermann zugänglich statt.

Ein Buch schreiben - Ebook-Leitfaden für die eigene Lebensgeschichte in einem autobiografischen Roman
Diesen Ratgeber habe ich für alle Menschen geschrieben, die sich schon eine ganze Weile ihr Leben, geschrieben in einem Buch, vorstellen können.

Damit sich diese erste Auseinandersetzung deiner Hauptfigur mit ihren Rivalen oder Gegnern nach Möglichkeit in Windeseile herumspricht und für noch etwas mehr Konflikt sorgt, braucht es Zeugen. Und diese gibt es ganz bestimmt in einer Bar, einem Dorf- oder Kirchplatz, einer Markthalle, einem Supermarkt.

Sam Hawkens 

In einem anderen Artikel habe ich ihn schon einmal erwähnt, den Sam Hawkens, der ganz wunderbar den Archetyp Trickster in Winnetou darstellt. Der Sam Hawkens ist zum Beispiel ein ständiger Begleiter des Helden, der Heldin.

Eine andere Form, wenn es um die Verbündeten geht, sind Gruppen, die in dieser Phase ihr Gruppenoberhaupt neu finden. Später wird ein Mitglied dieser Gruppe (bildlich) sterben oder sich als Verräter entpuppen, wie z.B. beim weißen Hai.

Bei den Feinden geht es um die Rivalen und Gegner. Der Rivale will im Gegesatz zum Gegner deine Hauptfigur nicht vernichten, er will den Kampf, die anstehende Auseinandersetzung nur gewinnen und wird manchmal sogar am Ende zum Verbündeten.

Du hast die Wahl und auch hier wieder viele Möglichkeiten, durch diese „Hintergrundinfos“ die Handlung in deiner Geschichte spannend zu halten.

Weitere Informationen

Schreibe mir doch gerne unter diesem Artikel deine Fragen in den Kommentar. Ich werde sie in die nächsten Blogartikel einbeziehen.

Auf Pinterest habe ich Pinnwände zu den Themen “Ein Buch schreiben” und „Ein Romankonzept erstellen“ erstellen eingerichtet. Schau gerne vorbei und nutze die Tipps & Infos für deinen Roten Faden und auch die Ankündigungen für neue Blogartikel.

Für persönliche und individuelle Anfragen, wie du dein erstes Buch und spannende Geschichten schreibst, erreichst du mich unter der Email: info@manu-lesniok.com


Du möchtest mehr über mein Einstiegs-Coaching erfahren, um direkt in die Umsetzung mit meiner persönlichen Begleitung zu kommen?
Schau dich hier auf der Info-Seite um oder schreibe mir ganz unverbindlich eine Email und wir verabreden uns, um in Ruhe alles einmal durchzusprechen.

P.S.

Um über neue Blogbeiträge, Artikelserien und auch Neuigkeiten rund um das Thema „Erstes eigenes Buch schreiben“ informiert zu werden, trage dich gerne in meinen Newsletter ein. Klicke dazu einfach auf das Foto unter diesem Text.

Mein Buch schreiben
Trage dich hier für die Ankündigungen meiner Flaschenpost ein. Mit einem Klick wirst du auf die Anmeldeseite weitergeleitet.

Ich wünsche dir ganz viel Freude in deinem Schreibprozess
und in den Vorbereitungen dazu.

Herzliche Grüße
Deine Manu


ICH BIN MANU LESNIOK
 

Als Romanautorin und auch in meiner Arbeit als Autobiografie-Schreibcoach stelle ich immer wieder fest, dass die meisten Geschichten nicht geschrieben werden. Die Hürde des Anfangs erscheint einfach zu groß.

Das möchte ich ändern.
Und ich richte alle meine Aktivitäten darauf aus, den Menschen, die ihre Lebensgeschichte in einer Autobiografie in die Welt bringen wollen, den ersten Schritt so einfach wie möglich zu machen.

Ich freue mich auf dich und deine Geschichte!

Ergänzung:

Auf meinem Telegram-Kanal teile ich die Ankündigungen
zu neuen Blogbeiträgen und News.
Zusätzlich gibt es dort auch eine verknüpfte Kanal-Gruppe
für die Möglichkeit, Fragen an mich zu stellen.
Hier kannst du dem Kanal beitreten

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.