Die Heldenreise starten Phase 2

Die Heldenreise starten

Bevor wir nun mit diesem Artikel in die zweite Phase der Heldenreise starten, ganz kurz noch mal zur ersten Phase. Dort ging es darum, dem Leser die gewohnte Welt deiner Hauptfigur zu zeigen. Du hast du ein paar Anhaltspunkte, worauf es in dieser 1.Phase ankommt, was mich als Leser interessiert und was du als Autor/als Autorin tun kannst, das „erste Bild“ deiner Heldin im Kopf des Lesers erscheinen zu lassen.

Der Ruf zum Abenteuer – Phase 2 / Akt 1

Jetzt geht es hinüber in die 2.Phase. Wir werden mal prüfen, was deine Hauptfigur alles tun oder auch nicht tun kann, um den Ruf zum Abenteuer zu überhören. Auf jeden Fall wird an dieser Stelle der Samen für eine spannende Geschichte gelegt.

Wir können die Heldin in dieser Phase alles tun lassen, was sie möchte, nur nicht die Heldenreise starten. Zumindest ein oder zweimal. Denn dann wird der Ruf für ihr Abenteuer sie nicht mehr loslassen und sie selbst ihn nicht mehr ignorieren können. 
In dieser Phase kannst du

Ein weiteres archetypisches Muster einsetzen

und die Handlung in die Richtung lenken, wie du sie dir für deine Geschichte wünschst. Der Herold ist es, der sich nun voll entfaltet. Er darf zeigen, wie gut er seine Funktion ausüben kann, was er alles so drauf hat. Denn hier zu diesem Zeitpunkt hat Hauptfigur noch die Möglichkeit, so zu tun, als wäre der Ruf nicht zu hören, nicht zu sehen.

Von dem Wort Heldin will sie überhaupt nichts wissen. Für deine Hauptfigur gibt es einfach keinen Ruf und auch kein Abenteuer. Selbst wenn alle anderen Beteiligten und auch die Leser schon wissen, dass hier dringend etwas passieren muss. Aus der Sicht deiner Hauptfigur darf das auch gerne so bleiben und nichts braucht geändert zu werden. Sie wird auf keinen Fall etwas verändern, wenn sie nicht wirklich unbedingt muss.

Wenn du jetzt tun würdest, was deine Hauptfigur gerne möchte, dann wäre die Geschichte hier zu Ende, denn, wo nichts passiert, ob nun Wunder oder Abenteuer, ist auch keine Handlung. Also machen wir mal weiter, und schauen, was noch so geht, welche Möglichkeiten es gibt in dieser zweiten Phase, um… 

die Heldenreise doch noch zu starten

Noch einmal zurück zu dem Archetypen Herold. Er wird hart arbeiten müssen und sicher mehr wie einmal sein Können präsentieren.

Das kann sich vor allem bei Helden in der Spielart: Held/In Widerwillen etwas in die Länge ziehen, so dass der Archetyp Herold wirklich hartnäckig am Ball bleiben muss. Zum einen, dass unsere Hauptfigur checkt, was überhaupt los ist und den Ernst der Lage erkennt. Zum anderen, dass wir als Autor überhaupt eine Geschichte, eine spannende Geschichte, schreiben können.

Um sich der Hauptfigur gegenüber bemerkbar zu machen, erfolgt der Ruf des Abenteuers von außen. Den Herold habe ich schon erwähnt. Ihm stehen ein paar Versuche offen, um der bewussten oder unbewussten Abwehr der Hauptfigur standzuhalten und ihr keinen Ausweg zu lassen, den Ruf des Abenteuers weiter zu ignorieren.

 

Heldenreise
Klicke auf das Foto, wenn du in einem persönlichen Gespräch wissen möchtest, welche Regeln es bei deiner Buch-Idee sind, die du kennen solltest, damit du sie eventuell auch brechen kannst.

 

Wie der Herold die Botschaften überbringt

Die Formen, in die der Herold seine Botschaft für die Hauptfigur legen kann sind zum Beispiel:

  • eine Person

  • ein Zeichen

  • einer Nachricht, auf welchem Weg auch immer

  • eine Versuchung

  • eine Warnung

  • ein Verlust

  • eine Vision, ein Traum 

Sobald du eine passende Form für deinen Herold und somit zum Ruf des Abenteuers an deine Hauptfigur gefunden hast, und die Hauptfigur diesen auch für sich erkennt, ist der Samen der Veränderung in den Boden gesetzt.

Wenn da nicht die dritte Phase der klassischen Heldenreise wäre, könnte sich jetzt die Geschichte mit deinem motivierten Held / deiner motivierten Helden in Gang setzen. Doch wenn das Wörchen wenn nicht wäre…

Okay, soviel zur 2.Phase, in der deine Hauptfigur alles tut, um die Heldenreise nicht zu starten. 

Im nächsten Artikel erzähle ich dir, welche Abwehrtechniken deine Hauptfigur auf Lager hat und was passiert, wenn sie sich von dem Zustand der Weigerung nicht weg bewegt.

Wir gehen dann rüber in die 3.Phase der Heldenreise und dort wird deine Hauptfigur am Anfang sich immer noch dem Ruf des Abenteuers verschließen…Oder etwa nicht? Ich freu mich drauf und wünsche dir bis dahin eine gute Zeit!

Weitere Informationen

Wenn du Fragen zum heutigen Beitrag hast, buche dir gerne eines meiner Inspirationsgespräche. Dort kann ich dir individuell an deinem persönlichen Beispiel weitere Impulse geben. 

Um dich über neue Blogbeiträge, Artikelserien und auch Neuigkeiten rund um das Thema „Erstes eigenes Buch schreiben“ zu informieren, abonniere meinen Newsletter. Klicke dazu einfach auf die Foto unter diesem Text.

Mein Buch schreiben
Trage dich hier für meine Flaschenpost ein. Mit einem Klick wirst du auf die Anmeldeseite mit weiteren Informationen hier auf meiner Homepage weitergeleitet.


Ich wünsche dir viel Glück, Erfolg und ganz viel Freude
hier auf meinem Blog und auch
in deinem Schreibprozess.

Herzliche Grüße
Deine Manu

ICH BIN MANU LESNIOK 

Als Romanautorin und auch in meiner Arbeit als Autobiografie-Schreibcoach stelle ich immer wieder fest, dass die meisten Geschichten nicht geschrieben werden. Die Hürde des Anfangs erscheint einfach zu groß.

Das möchte ich ändern.

Und ich richte alle meine Aktivitäten darauf aus, den Menschen, die ihre Lebensgeschichte in einer Autobiografie in die Welt bringen wollen, den ersten Schritt so einfach wie möglich zu machen.

Ich freue mich auf dich und deine Geschichte!


Ergänzung:

Auf bzw. in meinem Telegram-Kanal bin ich auch immer mal wieder
mit spontanen Ergänzungen und Tipps über Sprach- und Textnachricht dabei
und runde somit das jeweilige Wochenthema aus Blog und Flaschenpost ab.
Zusätzlich gibt es hier durch eine verknüpfte Kanal-Gruppe
auch die Möglichkeit zu einem direkten Austausch.
Hier kannst du dem Kanal beitreten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.