die dramaturgischen Archetypen

Geschichten schreiben mit einer Portion Archetyp-Trickster-Humor

Deine Geschichten schreiben und bei all dem ganzen ernsten Stoff den Humor nicht vergessen, das wird die Kernaussage in diesem Artikel sein. So viel schon mal vorweg, auch wenn ich vom Spoilern nicht so viel halte. Und die Überschrift verät es ja auch schon, dass es mit diesem archetypischen Muster des Trickster lustig werden kann.

Wenn dies dein erster Artikel in dieser Serie über die archetypischen Muster und ihre Energie ist, dann findest du hier eine Einleitung zur Energie und Muster von verschiedenen dramaturgischen Archetypen für deinen Roman.

Der Archetyp Trickster in deinen Geschichten 

Wenn ich an den Archetyp Trickster denke, von ihm höre, ihn sehe oder von ihm lese, muss ich irgendwie automatisch schmunzeln. Jedes Mal habe ich dann direkt das Bild von Sam Hawkens aus den Winnetou vor Augen und seinen wohl absoluten Lieblingsspruch: “…wenn ich nicht irre” 😉

Aber auch Charlie Chaplin schafft es mit seiner Art und Weise zum gleichen Ergebnis bei mir und bringt mit seinen ganz eigenen Humor Themen, Dinge und normalerweise gut versteckte Geheimnisse auf den Tisch.

Hier bringt also der Schalk im Nacken dieses Archetypen so manchen Gegner zur Weißglut. Oft ist das der Fall, wenn sich der Gegner vorher haushoch überlegen gefühlt hat. Für den Helden in der Geschichte greift er dazu tief in seine Trickkiste, um den Gegner zu überlisten oder eben wortwörtlich auszutricksen.

Wir können ihn gut in die Gruppe der Verbündeten unterbringen. Und er darf auch gerne mehr wie einmal in der Geschichte vorkommen. Vielleicht lässt du ihn immer dann auftauchen, wenn deine Hauptfigur keine Hilfe von jemandem anderen mehr erwarten kann. Aber zwingend eine Lösung, am besten, zu ihrem Vorteil her muss.

Der Trickster verwirrt und überlistet zwar alle anderen und jeder, den es erwischt, bringt unweigerlich eine Veränderung mit sich. Vor allem aber sorgt für eine kurze Verschnaufpause, ohne die Spannung zu drücken. Er selbst ändert sich dabei nicht.

 

Geschichte schreiben
Du möchtest mehr wissen über Figurenentwicklung, Erstellung eines Romankonzepts, Struktur & Organisation für deinen Schreibprozess? Dann schau dich um auf der Infoseite für das Basis-Coaching über 4 Wochen.

Ein anderes Beispiel fällt mir grad noch dazu ein, der Narr am Hofe des Königs. Der Narr bleibt immer ein Narr, jedenfalls in den Filmen und Büchern, denn dort ist es seine Rolle. Er hat eine Aufgabe, dem Helden (König) zu dienen und/oder ihn auf seinem Weg zu beraten und zur Seite zu stehen.

Die dramaturgischen Archetypen zusammengefasst

Die Freunde und Feinde, die Verbündeten und die Gegner, die Spieler und Gegenspieler sind nicht nur Mensch oder menschliche Wesen, sondern auch:

  • Symbole
  • Beziehungen
  • Träume
  • universelle Muster und Eigenschaften

Deine Geschichten schreiben mit den Mustern der Archetypen

Mit Hilfe der Archetypen können wir als Autoren die inneren Konflikte einer Figur, besonders die der Hauptfigur nach außen hin für den Leser darstellen, ohne das wir es direkt ansprechen. Denn durch die gewählten Charaktereigenschaften bei der Figurenentwicklung werden die Figuren so handeln, wie es eben ihren Charaktereigenschaften entspricht.

Für den Verlauf der Geschichte und auch für den Lesegenuss ein großer Vorteil. Der Leser kann sich durch die Handlungen der Haupfigur mitreißen lassen. 

Die archetypischen Muster von: Heldin, Mentor, Schwellenhüter, Herold, Gestaltwandler und den Schatten habe ich dir in den ersten Beiträgen dieser Artikelserie bereits vorgestellt. Und mit dem heutigen Artikel sind wir auch schon am Ende dieser Artikel-Serie: Dramaturgische Archetypen in deinem Roman angekommen.

Ich hoffe, ich konnte dir alle dramaturgischen Archetypen gut näher bringen und dir helfen zu verstehen, wie du mit ihnen deine Geschichten schreiben kannst oder könntest. Um tiefer in diese archetypischen Muster und ihre Verwendung in deinem autobiografischen Roman einzutauchen, empfehle ich dir das Basis-Coaching für das Kreieren des roten Fadens.

Vielleicht entscheidest du dich ja für die Power der Heldenreise in der Kombination mit der Energie der Archetypen. Aber ich möchte da natürlich nicht vorweg greifen. Es gibt auch noch so viele andere Möglichkeiten, deinen autobiografischen Roman zu schreiben. Ein paar davon wirst du in meinem Basis-Coaching kennenlernen.

An dieser Stelle bedanke ich mich bei dir für dein Interesse an meinen Artikeln! Schön, dass du hier vorbeischaust und danke für dein Vetrauen!

Deine Geschichten schreiben
Deine Geschichten mit den dramaturgischen Archetypen schreiben

Für deine Fragen, Anmerkungen und auch Feedback

stehen dir wie gewohnt die Kommentarfelder unter diesem Beitrag zur Verfügung. Oder nutze die Möglichkeit der Kommentare auf meinem Telegram-Kanal: Autobiografie schreiben, um zu sehen, was und wie andere Leser zu diesem Thema denken. Für persönliche und individuelle Anfragen erreichst du mich unter der Email: info@manu-lesniok.com.

Auf Pinterest habe ich, neben anderen Pinnwänden, auch Pinnwände zu den Themen “Ein Buch schreiben” und „Ein Romankonzept erstellen“ erstellen eingerichtet. Schau gerne vorbei und nutze die Tipps & Infos für deinen Roten Faden und auch die Ankündigungen für neue Blogartikel, die du schon bald dort finden wirst.

Für persönliche und individuelle Anfragen erreichst du mich unter der Email: info@manu-lesniok.com


Wenn du Fragen zum Einsatz der archetypischen Muster,
der Heldenreise als Schreibmethode oder anderen Techniken und
Möglichkeiten hast,
buche dir gerne
eines meiner Inspirationsgespräche. 

Dort kann ich dir individuell an deinem persönlichen
Beispiel weitere Impulse geben, damit du beginnen
und deine Geschichte schreiben kannst.
 

Um dich über neue Blogbeiträge, Artikelserien und auch Neuigkeiten
rund um das Thema
„Deine Geschichte schreiben in einem autobiografischen Roman“
zu informieren,
abonniere meine Flaschenpost und
trete ein in meinen Telegram-Kanal: Autobiografie schreiben


Der Archetyp Mentor
Trage dich hier für meine Flaschenpost ein. Mit einem Klick wirst du auf die Anmeldeseite mit weiteren Informationen hier auf meiner Homepage weitergeleitet.


Ich wünsche dir viel Glück, Erfolg und ganz viel Freude
hier auf meinem Blog und auch
in deinem Schreibprozess.

Sonnige Grüße
Deine Manu

ICH BIN MANU LESNIOK 

Als Romanautorin und auch in meiner Arbeit als Autobiografie-Schreibcoach stelle ich immer wieder fest, dass die meisten Geschichten nicht geschrieben werden. Die Hürde des Anfangs erscheint einfach zu groß.

Das möchte ich ändern.
Und ich richte alle meine Aktivitäten darauf aus, den Menschen, die ihre Geschichte schreiben und mit einer Autobiografie in die Welt bringen wollen, den ersten Schritt so einfach wie möglich zu machen.

Ich freue mich auf dich und deine Geschichte!

Ergänzung:

Auf meinem Telegram-Kanal kündige ich, zusätzlich zu meiner Flaschenpost,
ebenfalls Neuigkeiten und aktuelle Blogartikel an.
Zusätzlich gibt es hier durch eine verknüpfte Kanal-Gruppe
auch die Möglichkeit zu einem direkten Austausch.
Hier kannst du dem Kanal beitreten

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.