Mein Buch schreiben

5 Mini-Lektionen für deine Buch-Idee

In diesem Artikel schauen wir uns die ersten möglichen Schritte an, wie du aus deiner Buch-Idee mit deiner Lebensgeschichte das Fundament für dein geplantes Schreibprojekt legen kannst.

Für deine Fragen und Anmerkungen stehen dir wie gewohnt die Kommentarfelder unter diesem Beitrag zur Verfügung.

Oder nutze die Möglichkeit auf meinem Telegram-Kanal: Autobiografie schreiben, um zu sehen, was und wie andere Leser zu diesem Thema denken. Für persönliche und individuelle Anfragen erreichst du mich unter der Email: info@manu-lesniok.com.

Die 5 Mini-Lektionen für deine Buch-Idee

Wie steht es wirklich um deine Buch-Idee?
Welche ersten grundlegenden Fragen wichtig sind für den weiteren Verlauf deines Schreibprozesses, klären wir ausführlich und intensiv in meinem Basis-Coaching für den Einstieg. Da mich aber immer wieder Fragen erreichen, die mit der Umsetzung und des Dranbleibens zu tun haben, heute nun ein kleiner Einblick in die 5 ersten Lektionen.

Ich habe sie für diesen Blogbeitrag zusammengekürzt mit den wesentlichen Inhalten. Die Reihenfolge kann durchaus variieren. Nicht jeder geht denselben Weg beim Umsetzen seiner Buch-Idee. Wenn du nach dem Lesen direkt Lust bekommst durchzustarten, kannst du sicher sein, dass wir individuell für deine Lebensgeschichte einen Schritt nach dem nächsten gehen werden.

Nichts ist in Stein gemeißelt und schon mal gar nicht die Reihenfolge der Lektionen. Alles kann, nichts muss! Schaue dich auf der Info-Seite um und buche dir 4 Wochen mit meiner persönlichen Begleitung für deine Autobiografie und die Umsetzung deiner individuellen Buch-Idee.

Starte jetzt mit deiner Buch-Idee und schreib dein erstes Buch.

Mini-Lektion 1: Was ist deine Motivation, dein Leben in ein Buch zu bringen?

Für diese Lektion helfen dir die nachfolgenden Fragen, die du dir, gerne auch schriftlich und ehrlich beantworten kannst.

Viele Menschen hören immer wieder in ihrem Umfeld: “Du solltest ein Buch schreiben, bei dem, was du alles erlebt hast.” Aber wenn wir ein wenig genauer auf diese Aussage schauen…

Ist es den wirklich so gemeint, wie die Leute einem das immer so sagen? Oder würden sie viel lieber selbst ein Buch schreiben, trauen sich nur nicht und schicken dich sozusagen vor. Aus meiner Erfahrung meinen die wenigsten das, was sie dir vorschlagen.

Nimm dir etwas Zeit für deine Buch-Idee, oder auch ein bisschen mehr, und überlege dir:

  • Ob deine Buch-Idee wirklich deine ganz eigene Idee ist?

  • Wirst du es später bereuen, wenn du es nicht wenigstens probierst?

  • Wenn es wirklich deine eigene Buch-Idee ist, was ist deine Motivation, dieses Buch zu schreiben?

  • Was möchtest du deinen Lesern erzählen?

  • Willst du überhaupt, dass deine Lebensgeschichte, dein autobiografischer Roman, oder was auch immer du dir vorstellst, veröffentlicht und weitergetragen werden?

Mini-Lektion 2: Deine autobiografische Geschichte, welche Inhalte wählst du?

In dieser Lektion nun geht es darum, den zukünftigen Inhalt deines ersten Buches zu sammeln. Dafür reichen für den Anfang 2-4 Tage, an denen du alles aufschreibst. Alles was dir in den Sinn kommt und über das du schreiben möchtest.

  • ohne Prioritäten

  • und ohne Bewertung

  • ohne zu überlegen, wie du es umsetzen willst und wo du es wie einbinden möchtest

  • einfach nur aufschreiben, in der Regel reichen hier Stichpunkte.

Du wirst erstaunt sein.

Hast du mit dieser Lektion erst einmal angefangen, tauchen plötzlich Erlebnisse und auch Begegnungen auf, die du längst vergessen und nie wieder beachtet hast. Kümmere dich nicht um das Sortieren oder eventuell strukturieren. Das kommt später. Ein Schritt nach dem anderen.

Mini-Lektion 3: Der erste Filter für die Inhalte deines ersten Buches

Nach mindestens einem Tag Pause nimmst du dir nun deine Liste für deine Buch-Idee wieder hervor und betrachtest sie unter folgenden Punkten:

  • Was soll unbedingt ins Buch?

  • Danach: was vielleicht?

  • Was nur, wenn es passt oder als eventuelle Ergänzung?

  • Was kannst du ganz rausschmeißen?

Nutze für jeden Punkt ein eigenes Blatt oder auch mehr, je nach Umfang deiner ersten Liste.

Tipp:
Wenn dir diese Lektion nicht ganz so leicht fällt, gehe noch einmal zurück zur ersten Mini-Lektion. Das ist die mit deiner Motivation 😉

 

Inspirations-Talk
Möchtest du deine Lebensgeschichte oder Lebensabschnitte in einem Roman aufschreiben, weißt aber nicht so recht, wie du damit anfangen kannst? Lass uns reden und mich ein bisschen mehr über deine Idee erfahren. Klicke auf das Foto für mehr Info’s!

Mini-Lektion 4: Nur eine einzige Frage: Wer wird deine Geschichte lesen?

Auch wenn es in dieser Lektion augenscheinlich nur um diese eine Frage geht, wirst du mit der Beantwortung viel klarer, was dein bald beginnendes Schreibprojekt für dich und auch für deine Leser bedeutet.

Gib dir so viel Zeit für die Frage, wie du brauchst.
Meine Empfehlung ist: gib dieser Frage 2-3 Tage Raum und notiere dir, was dir als Antwort in den Sinn kommt.

Danach weißt du für dich, warum und für wen du dein Buch schreibst und kannst in der nächsten und letzten Mini-Lektion den nächsten Schritt gehen.

Mini-Lektion 5: Worüber willst du unbedingt schreiben?

Für diese letzte Mini-Lektion, um deine Buch-Idee umzusetzen, nehme dir die Liste: “Was unbedingt in dein erstes Buch soll” aus der Übung von Mini-Lektion3 vor und wähle dir nun deine 3 Favoriten.

Wie du dabei vorgehst, bleibt dir überlassen. Natürlich habe ich auch hier eine Empfehlung: wähle aus dieser Liste

  • erst 10 Stichpunkte

  • von diesen 10 dann 5 Stichpunkte

  • und daraus dann deine 3 Favoriten.

Aus diesen 3 Favoriten einen roten Faden für deine Buch-Idee kreieren

Einen letzten Hinweis habe ich an dieser Stelle noch für dich. Werfe deine Listen, deine Antworten und sonstigen Notizen und Gedanken nicht weg und lösche sie auch nicht digital. Du wirst beim Suchen & Finden deines roten Fadens immer wieder daruf zurück kommen und kannst alles, wenn es soweit ist, in deinen Schreibprozess intergrieren.

Gut, das waren die 5 Mini-Lektionen für deine Buch-Idee mit deiner Lebensgeschichte und ich wünsche dir viel Spaß, Freude und gutes Gelingen bei deinen ersten Schritten zur Umsetzung.

Schreibe mir doch gerne unter diesem Artikel deine Fragen oder Anmerkungen in den Kommentar, und auch wenn du mehr über einzelne Themen wissen möchtest. Ich werde sie dann in die nächsten Blogartikel oder auch in meine wöchentliche Flaschenpost mit aufnehmen.

Du möchtest mehr über mein Einstiegs-Coaching erfahren, um direkt in die Umsetzung mit meiner persönlichen Begleitung zu kommen?

Schau dich hier auf der Info-Seite um oder schreibe mir ganz unverbindlich eine Email an: info@manu-lesniok.com und wir verabreden uns, um in Ruhe alles einmal durchzusprechen.

P.S.

Um über neue Blogbeiträge, Artikelserien und auch Neuigkeiten rund um das Thema „Erstes eigenes Buch schreiben“ informiert zu werden, trage dich gerne in meinen Newsletter ein. Klicke dazu einfach auf das Foto unter diesem Text.

Mein Buch schreiben
Trage dich hier für die Ankündigungen meiner Flaschenpost ein. Mit einem Klick wirst du auf die Anmeldeseite weitergeleitet.

Ich wünsche dir ganz viel Freude in deinem Schreibprozess
und in den Vorbereitungen dazu.

Herzliche Grüße
Deine Manu


ICH BIN MANU LESNIOK
 

Als Romanautorin und auch in meiner Arbeit als Autobiografie-Schreibcoach stelle ich immer wieder fest, dass die meisten Geschichten nicht geschrieben werden. Die Hürde des Anfangs erscheint einfach zu groß.

Das möchte ich ändern.
Und ich richte alle meine Aktivitäten darauf aus, den Menschen, die ihre Lebensgeschichte in einer Autobiografie in die Welt bringen wollen, den ersten Schritt so einfach wie möglich zu machen.

Ich freue mich auf dich und deine Geschichte!

Ergänzung:

Auf meinem Telegram-Kanal bin ich mit spontanen Tipps über
Sprach- und Textnachricht dabei und runde das jeweils aktuelle Thema
aus Blog und Flaschenpost ab.
Zusätzlich gibt es hier durch eine verknüpfte Kanal-Gruppe
auch die Möglichkeit zu einem direkten Austausch.
Hier kannst du dem Kanal beitreten

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.